Kategorien
Allgemein

Deutsche Bahn: Kontrolleurin von Reisendem angegriffen

In einem ICE der Deutschen Bahn wurde eine Zugbegleiterin von einem Fahrgast angegriffen. Als die Kontrolleurin den 20-jährigen Mann ansprach, um ihn nach seinem Fahrausweis zu fragen, wurde dieser aggressiv. Er war scheinbar betrunken. Ein Atemalkoholtest, der später durchgeführt wurde, zeigte über 2 Promille an. Der Zug ging von Frankfurt nach Köln.

Glücklicherweise befanden sich unter den Reisenden vier Bundeswehrsoldaten. Während der Zug aufgrund des aggressiven Reisenden außerplanmäßig halten mussten, schafften es die Soldaten, den Mann unter Kontrolle zu halten. Inzwischen befindet sich der Randalierer in U-Haft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.