Kategorien
Allgemein

Die Ausgrabungsarbeiten im Fall Maddie werden fortgesetzt

Im Fall Madeleine McCann gräbt die deutsche Polizei immer noch in einer Parzelle in der Nähe von Hannover. Bilder zeigen, dass das Stück Land mit Spürhunden und einem Bagger gereinigt wird. Das Land wurde laut BBC News im Jahr des Verschwindens des britischen Mädchens vom Hauptverdächtigen in dem Fall gemietet.

Die Bundesanwaltschaft will nicht viel darüber sagen, was durchsucht wird. Der Sprecher sagt nicht, ob der Körper oder die Beweise des Mädchens gesucht werden. Laut der deutschen Tageszeitung Bild wurde am Mittwoch ein Keller auf dem Gelände gefunden. Es wäre ein Raum unter einem Schuppen, der vorher dort war. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft sagt gegenüber NU.nl, dass er dieses Gerücht nicht kommentieren will.

Laut britischen Medien wurde die Verschwörung 2007 nur wenige Monate lang von Christian Brückner, dem zuvor verurteilten Kinderschänder, der jetzt in diesem Fall verdächtigt wird, festgehalten. Maddie verschwand 2007 im Alter von drei Jahren aus einem Ferienort an der Algarve, wo sie mit ihren Eltern Urlaub machte.

Kategorien
Allgemein

Geld zurück von Lufthansa

Heute schauen wir uns ein deutsches Unternehmen genauer an: Lutfhansa. Die Deutsche Lufthansa ist die größte Luftfahrtgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Sie wird aufgrund ihres Logos auch als „Kranich-Airline“ bezeichnet.

Lufthansa wurde von der Corona-Krise hart getroffen. Nachdem die Bundesregierung die Airline mit einem milliardenschweren Rettungspaket unter die Arme greift, ist die Krise für Lufthansa jedoch noch nicht vorbei.

Die Aktie der Fluggesellschaft rutscht kontinuierlich weiterhin nach unten. Außerdem sind rund 22.000 Vollzeitstellen direkt betroffen, davon 11.000 in Deutschland. Dazu kommt erschwerend noch, dass viele Lufthansa Erstattungen vorgenommen werden müssen. Wurde ein Flug im Zuge der Corona-Krise annulliert, hat die Fluggesellschaft nämlich zunächst Rückerstattungen verweigert. Weiterhin scheint es so, als werden viele Gelder zurückgehalten, die die Airline eigentlich an ihre Kunden auszahlen müsste. Dies ist eine weitere finanzielle Last für den Giganten der Luftfahrtindustrie.

Kategorien
Allgemein

Deutsche Bahn: Kontrolleurin von Reisendem angegriffen

In einem ICE der Deutschen Bahn wurde eine Zugbegleiterin von einem Fahrgast angegriffen. Als die Kontrolleurin den 20-jährigen Mann ansprach, um ihn nach seinem Fahrausweis zu fragen, wurde dieser aggressiv. Er war scheinbar betrunken. Ein Atemalkoholtest, der später durchgeführt wurde, zeigte über 2 Promille an. Der Zug ging von Frankfurt nach Köln.

Glücklicherweise befanden sich unter den Reisenden vier Bundeswehrsoldaten. Während der Zug aufgrund des aggressiven Reisenden außerplanmäßig halten mussten, schafften es die Soldaten, den Mann unter Kontrolle zu halten. Inzwischen befindet sich der Randalierer in U-Haft.

Kategorien
Allgemein

Reisen nach Spanien

Das Königreich Spanien befindet sich auf der iberischen Halbinsel im Südwesten Europas. Es ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Wir wollen hier jedoch andere Destinationen in Spanien beleuchten.

Madrid

Madrid ist die Hauptstadt Spaniens. Die Stadt ist für ihre großen parkanlagen sowie Kunstsammlungen von spanischen wie europäischen Künstlern bekannt.

Costa del Sol

Im Süden Spaniens befindet sich die Costa del Sol. Hier kann man gut seinen Urlaub in Ferienhäusern verbringen.

Galizien

Im Nordwesten Spaniens befindet sich Galizien, das sicher auch einen Besuch wert ist!